• Goldankauf Hamburg
  • Edelsteine Hamburg

AGB

1. Geltungsbereich
Diese AGB regeln die Vertragsbeziehungen zwischen Kunden, nachfolgend "Verkäufer" genannt und Trauschmuck Sperling GmbH, vertreten durch Sybille Sperling, Lübecker Straße 95, 22087 Hamburg, nachfolgend als Anbieter bezeichnet. Die AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite goldankauf-ge.de unter "AGB" zur Verfügung. Entgegenstehende AGB werden nicht Vertragsbestandteil. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden.

2. Zustandekommen eines Kaufvertrages
Der Verkäufer erklärt, zum Zeitpunkt der Übersendung der Ware volljährig und voll geschäftsfähig zu sein. Er erklärt weiterhin, hinsichtlich der übersandten Ware verfügungsberechtigt zu sein und dass die Ware nicht mit Rechten Dritter belastet ist. Der Postsendung muss zwingend das Edelmetall-Begleitschreiben unterschrieben und ausgefüllt beigefügt werden. In diesem sind wahrheitsgemäße Angaben zu Name, Anschrift, Kontaktdaten, Art und Menge der Waren vom Verkäufer zu tätigen. Das Formular finden Sie unter JETZT VERKAUFEN auf unserer Homepage zum Ausdruck bereitgestellt. Zusendungen von Gold, Zahngold, Silber, Platin, Schmuck, Labormetallen, Edelmetallabfällen und anderen Wertgegenständen geschehen ausschließlich auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko der Verkäufer. Bei Werten von 2.500,00 + Euro übernimmt nach vorheriger Absprache der Anbieter die Kosten. Nach Begutachtung der uns zugesandten Gegenstände und der Ermittlung des aktuellen Wertes werden wir dem Verkäufer bei Interesse an einem Ankauf telefonisch oder per E-Mail ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Bewertungsgrundlage für das Angebot ist der unter Berücksichtigung der Börsenkurse bestimmte Ankaufspreis des Anbieters am Tag des Eingangs der angebotenen Gegenstände in unseren Geschäftsräumen. Der jeweilige Ankaufspreis ist auf unserer Website unter folgender URL abrufbar:

http://www.gold-verkaufen-ge.de/ankaufpreis.html

Sollte wieder Erwarten keine Übereinkunft zustande kommen oder aber eine Angebotsabgabe aus anderen Gründen nicht möglich sein, senden wir den Gegenstand auf Kosten des Verkäufers an die uns genannte Anschrift zurück. Der Kaufvertrag kommt durch fernmündliche und schriftlich zu bestätigende Annahme des Angebots seitens des Verkäufers zustande. Der Ankaufspreis wird von dem Anbieter innerhalb von 1-3 Tagen nach Vertragsschluss an die vom Verkäufer angegebene Bankverbindung bzw. Zahlungsadresse ausgekehrt. Eine Barzahlung ist bei persönlicher Vorlage der zu verkaufenden Gegenstände möglich (Größere Mengen nur auf Anfrage). Der Ankauf von Gegenständen von Unternehmern muss uns gesondert angezeigt werden. Nach Angebotsannahme muss der gewerbliche Verkäufer uns eine dem aktuellen Recht entsprechende Rechnung zusenden. Die Bezahlung der Rechnung wird dann unverzüglich nach Eingang durch uns vorgenommen.

3. Begutachtung der Ware
Damit der Anbieter eine schnelle Bearbeitung und Begutachtung der übersandten, bzw. vorgelegten Gegenstände gewährleisten kann, gestattet der Verkäufer die Begutachtung der übersandten, bzw. vorgelegten Gegenstände. Soweit abzusehen ist, dass die Gegenstände zwecks Ermittlung des reinen Gold- bzw. Edelmetall-Wertes bei der Begutachtung teilweise oder vollständig zerstört werden könnten, wird sich der Anbieter vorab mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, um dessen Zustimmung einzuholen. Eine Zerstörung mit Zustimmung des Verkäufers begründet keinen Anspruch auf das Zustandekommen eines Kaufvertrages oder auf Schadensersatz, wenn die Zerstörung zur Begutachtung und Wertermittlung notwendig ist und soweit dem Anbieter, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen weder Vorsatz, noch grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen sind.

Sollte die Warensendung keine Edelmetalle enthalten, erhebt Trauschmuck Sperling GmbH eine Rücksendungsgebühr von 8.50 Euro. In dieser Gebühr sind die Rückführungskosten (Postdienstleister) sowie das Verpackungsmaterial enthalten. Sollten einzelne Teile einer Warensendung nicht angekauft werden, da diese keine Edelmetalle enthalten, wird die Rücksendungsgebühr in Höhe von 8.50 Euro mit dem Ankaufspreis für die angekauften Waren verrechnet, oder aber der Verkäufer wird den Betrag von 8.50 Euro für die Rückführung überweisen, soweit eine Rücksendung von ihm gewünscht ist.

4. Mängel
Eventuelle Beschädigungen zugesandter Gegenstände werden dem Verkäufer unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt, so dass eine entsprechende Schadensmeldung seitens des Verkäufers beim Versandunternehmen durchgeführt werden kann. Der Verkäufer hat dafür Sorge zu tragen, dass die beanstandete Sendung vom Versand-Unternehmen unverzüglich in unseren Räumen begutachtet, bzw. für eine entsprechende Begutachtung abgeholt wird und dann an den Verkäufer zurückgegeben wird. Anfallende Kosten hierfür hat der Verkäufer zu tragen. Sollte vom Verkäufer versehentlich weniger als auf dem Begleitschein angegeben, bzw. sollten vom Begleitschein abweichende Gegenstände übersandt werden, wird ihm dieses schriftlich und telefonisch mitgeteilt. Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei groben Abweichungen die Gegenstände auf Kosten des Verkäufers zurückzusenden.

5. Rücksendung
Im Falle einer ordnungsgemäßen Rücksendung geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung auf den Verkäufer über, sobald die Gegenstände an die zur Ausführung der Übersendung bestimmte Person oder Institution übergeben worden ist, spätestens jedoch bei Verlassen der Obhut des Anbieters.

6. (Kein) Widerrufsrecht
Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 8 BGB besteht kein Widerrufsrecht, da der Fernabsatzvertrag die Lieferung von Waren zum Gegenstand hat, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Zu diesen Waren gehören vornehmlich auch Edelmetalle.

7. Datenschutz
Alle persönlichen und privaten Kundendaten, die an uns übermittelt werden (Edelmetall-Begleitschreiben), unterliegen der Geheimhaltung. Wir schützen Ihre Daten sorgfältig und stellen diese Dritten ausschließlich dann zur Verfügung, soweit wir per Gerichtsbeschluss oder behördlicher Seite dazu aufgefordert werden.

8. Eigentumsübertragung
Die Eigentumsübertragung hinsichtlich der angekauften Gegenstände erfolgt mit der Zahlung des Kaufpreises durch den Anbieter an den Verkäufer.

9. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

10. Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Zusendungen von Verbrauchern aus dem Ausland bleiben zwingende Vorschriften oder der durch Richterrecht gewährte Schutz des jeweiligen Aufenthaltslandes bestehen und finden entsprechende Anwendung.

11. Gerichtsstand
Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist Hamburg.

12. Schlussbestimmung
Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An Stelle einer unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung treten die gesetzlichen Regelungen.

Stand: Januar 2017